Elternbrief

Liebe Schülerinnen und Schüler,
liebe Eltern,

wir freuen uns sehr, dass wir ab dem 22.02. die Jahrgangsstufe 10 wieder in der Schule begrüßen dürfen. Es besteht Hoffnung, dass wir bald darauf auch mit den weiteren Klassen wieder zu einem Stück mehr Alltag zurückkehren werden. Für Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 5 und 6 wird auf Antrag der Eltern weiterhin eine pädagogische Betreuung ermöglicht.

Die Schulmail ist seit heute Nachmittag im Bildungsportal NRW abrufbar. Als wichtigste Punkte können die Verschiebung des Lernstandes in der Klasse 8, die Aufforderung zur Stornierung aller Klassenfahrten bis zum 5. Juli und die Reduzierung der vorgeschriebenen Klassenarbeiten betrachtet werden.

Insbesondere für die Jahrgangsstufe 10 muss während der nächsten Tage der organisatorische Rahmen eines Schulbeginns geschaffen werden. Aus diesem Grunde findet morgen eine Schulleiterdienstbesprechung der Essener Realschulen statt, um gemeinsames Handeln zu besprechen. Wir bitten um Verständnis, dass wir Ihnen die konkreten Planungen erst zu Beginn der nächsten Woche zukommen lassen werden.

Auch wenn es bereits über die Klassenlehrer*innen erfolgen ist, möchte ich Sie daran erinnern, dass die Karnevalstage (15./16.02.) unterrichtsfrei sind. An diesen Tagen findet auch keine Notbetreuung statt.

Wir wünschen euch, liebe Schülerinnen und Schüler, dass euch das schöne Winterwetter von dem anstrengenden Alltag ablenkt!

Melanie Kühn, erweiterte Schulleitung

Schreibe einen Kommentar