Hygienekonzept unter Coronabedingungen

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Corona

Seit dem 26.10.2020 besteht auf dem gesamten Schulgelände und im Schulgebäude die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung. (Zunächst bis zum 22.12.2020)

Vor Unterrichtsbeginn/Nach den Pausen

  • Die einzelnen Lerngruppen sammeln sich in den ihnen zugewiesenen Bereichen und werden von den Fachlehrer*innenabgeholt.

Neubau

  • Die Klassen 8a (Ek), 8b, 9c, 10a, 10b, Kurse WP fs, WP km, WP tc benutzen den Eingang Süd (Haupteingang).
  • Die Klassen 8a, 8c, 9b, 10a (Ph), 10b (Ph), 10c (Ph) benutzen den Eingang Mitte.
  • Die Klassen 7a, 7b, 7c, 8a (Ch), 8b (Ch), 8c (Ch), 9a, 9b (Bio, Ch, Mu), 9c (Bio, Ch, Mu), 10a (Bio), 10b (Bio), 10c (Bio) und die Kurse WP nb und WP if benutzen den Eingang Nord (Bereich Natur-wissenschaften).

Altbau

  • Die Klassen 5a und 5b benutzen den Hofeingang.
  • Die Klassen 6a, 6b, 6c benutzen den Haupteingang.

Händewaschen

Die Schülerinnen und Schüler waschen sich zu Unterrichtsbeginn, nach jedem Toilettengang und nach den Pausen die Hände (mindestens 20 Sekunden mit Seife). In jedem Klassenraum befinden sich Seife und Papier, anderenfalls steht Handdesinfektionsmittel zur Verfügung.

Stoßlüften

Vor Unterrichtsbeginn, in den Pausen und alle 20 Minuten wird in den Klassenräumen für 5 Minuten stoßgelüftet. In der übrigen Zeit befinden sich die Fenster in geöffneter Kippposition.

Schutz vor Kälte

Den Schülerinnen und Schülern ist es erlaubt, ihre Jacken und Mäntel während des Unterrichts zu tragen, ggf. dürfen zusätzliche Decken, Mützen und Schals genutzt werden.

Toilettengänge

Toilettengänge finden ausschließlich während des Unterrichts statt.

Auf dem Schulhof

  • Durch die Trennung der Gebäude ergibt sich jeweils ein eigener Schulhof für die Jahrgangsstufen 5-6 und 7-10.
  • Um die Abstandsregeln einzuhalten, werden die Jahrgangsstufen 7/8 und 9/10 in den Pausen wie folgt getrennt:
    • Jahrgang 7/8 – hinterer Schulhof (Tischtennisplatten, Bereich vor dem Sportplatz)
    • Jahrgang 9/10 – vorderer Schulhof (Haupteingang, überdachter Bereich vor den Toiletten)
  • Auf beiden Schulhöfen gilt die Pflicht zum Tragen einer „Alltagsmaske“.

Essen/Trinken

Die Schülerinnen und Schüler essen und trinken in den Pausen auf dem Schulhof. Hierbei kann die Mund-Nase-Bedeckung abgenommen werden; dann muss zwingend ein Mindestabstand von 1,5 m eingehalten und auf das Reden verzichtet werden.
Zudem werden im Unterricht individuelle Trinkpausen eingeräumt.

Sportunterricht Jahrgang 5/6

  • Die Schülerinnen und Schüler werden am Ende der Pause von den Sportlehrern an ihrem Sammelplatz am Altbau abgeholt.
  • Schüler und Schülerinnen, die für den Sportunterricht das Gebäude wechseln, tragen auf dem Weg zur Turnhalle und zurück die Alltagsmaske.

Verantwortung übernehmen

Jede und jeder einzelne übernimmt Verantwortung für die Gesundheit der Mitschüler:innen und Lehrer:innen und die Aufrechterhaltung des Schulbetriebs.