Physik-/Technik-AG

Zielgruppe

Für Schüler*Innen der Klassen 8-10, die Freude am Experimentieren und Fertigen haben, sowie darüber hinaus die Bereitschaft (und Kompetenz) vorweisen, praktische Schülerversuche auch theoretisch in Form von Gefährdungsbeurteilungen und Arbeitsanweisungen aufzuarbeiten.

Beschreibung

Die Physik-/Technik-AG verfolgt das Ziel, einfache aber auch komplexe und effektvolle physikalische Experimente und praktische Fertigungsarbeiten über Gefährdungsbeurteilungen und Sicherheitsanweisungen so aufzubereiten, dass auch größere Schülergruppen im Klassenverband die Versuche unter Beachtung der erstellten Dokumente sicher und erfolgreich durchführen können.
Dazu müssen die Schüler*Innen die physikalischen und fertigungstechnischen Sachverhalte verstehen, entsprechend reduzieren und klar und verständlich darstellen können. Wir überprüfen wo es Probleme und mögliche Gefahren beim Experimentieren und beim Fertigen gibt, dokumentieren sie und führen die Experimente und mögliche Fertigungsarbeiten zuende. Wir erkennen Schwierigkeiten und gewinnen neue Erkenntnisse.

Für Euch kann das bedeuten „Vorsprung durch Wissen!“, ursprünglich nur ein Werbespruch eines Autoherstellers, der aber hier zutreffen kann.

Organisation

AG: einmal pro Woche jeweils donnerstags in der 7. Und 8. Stunde. Bewerben kann sich grundsätzlich jede*r Schüler*Inn der 8. Bis 10. Klasse. Die AG wird aus Sicherheitsaspekten mit max. 8 Schüler*innen durchgeführt.

Ansprechpartner

Herr Liesenfeld (m.liesenfeld@realschule-kettwig.de)
FB Physik+Technik